Chemielaborant_in

bei Technische Universität Wien Wien vor 6 Tagen
Job empfehlen
Jetzt bewerben

TU-ID: 163 | 2021 | 35 | 161956

Chemielaborant_in

Vollzeit | unbefristet

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte Forschungs- und Bildungseinrichtung im technisch- naturwissenschaftlichen Bereich und leistet seit mehr als 200 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Forschungsstandorts Österreichs. Unter dem Motto "Technik für Menschen" betreiben an der TU Wien rund 26.000 Studierende und mehr als 4.000 Wissenschaftler_innen in diesem Sinne Forschung, Lehre und Innovation.
Am Institut für Angewandte Synthesechemie, in der Fachgruppe Technische Assistenz ist eine Stelle als Chemielaborant_in, voraussichtlich ab November 2021 (40 Wochenstunden, unbefristet) mit folgendem Aufgabengebiet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Verwaltung des fakultätsweiten Chemikalienlagers unter Einsatz moderner elektronischer Verwaltungssysteme für Einkauf und Lagermanagement
  • Abfüllung von Feinchemikalien und Lösungsmitteln für den Lehr- und Forschungsbetrieb
  • Manipulation von Chemikalien-Großgebinden (e.g. Fässer bis 200l, flüssig Stickstoff-Behälter etc.)
  • Herstellung von Reagenzien für Lehr- und Forschungsbetrieb unter Einhaltung der gültigen SOPs (Standard Operating Procedures)
  • Mitarbeit bei der Verwaltung und Ausgabe von Laborgeräten, Verbrauchswaren und Glasgeräten sowie bei Verwaltung und Service von Laborplätzen für den Lehr- und Forschungsbetrieb
  • Bedienung, Überprüfung, Kalibrierung und einfache Wartung von Laborgeräten und Labor-Infrastruktur (z.B. Vakuumpumpen, Rotationsverdampfer, Waagen, Refraktometer, Schmelzpunktautomaten etc.
  • GDP-gerechte (Good Documentation Practice) Dokumentation sämtlicher Arbeitsschritte
  • Regelmäßige Überprüfung des Lagerstands von benötigtem Equipment und gegebenenfalls Bestellung benötigter Materialien
  • Führung von Log-Büchern von Räumen, Anlagen und Equipment entsprechend den Vorgaben

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene chemische und/ oder technische Ausbildung (Lehre, Chemotechniker, Fachschul- oder HTL-Abschluss in Chemie oder Biotechnologie, Chemielaborant o. ä.)
  • Berufspraxis von Vorteil
  • Selbstständige, genaue und proaktive Arbeitsweise
  • Verständnis für die Prinzipien von GLP und GDP
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Technisches Verständnis und Problemlösungskompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein und Kenntnis der Auswirkungen der eigenen Tätigkeit
  • Bereitschaft zur effizienten Teamarbeit (viele Tätigkeiten erfordern ein 4-Augen-Prinzip)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse von Vorteil
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Stressresistenz

Wir bieten:

  • Als große Ausbildungs- und Forschungsstätte bieten wir einen Arbeitsplatz in einem interessanten und internationalen universitären Umfeld. Das Herzstück einer erfolgreichen Universität sind engagierte Kollegen. Daher wenden wir und an Personen, für die die wertschätzende Zusammenarbeit mit renommierten Experten_Expertinnen an vorderer Front von Forschung und Lehre sowie ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet im Vordergrund steht
  • Die TU-Wien bietet ein breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Zusatzleistungen für Mitarbeiter_innen finden Sie unter folgendem Link Fringe-Benefit Katalog der TU Wien

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IIB gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden EUR 2.023,50 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 30.09.2021.
Jetzt bewerben!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Carmen Keck | T: +43 1 588 01 406201
Informationen für Bewerber_innen finden Sie auch in unserem Karriereportal.
Technik für Menschen
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Kontakt

Technische Universität Wien

Karlsplatz 13/Stiege 3, 1. Stock
1040 Wien

Arbeitgeberprofil ansehen