Prozessmanager:in (auch Teilzeit möglich)

bei ÖBB-Konzern Leopoldstadt vor 4 Tagen
Job empfehlen
Jetzt bewerben

Prozessmanager:in (auch Teilzeit möglich)

Wien-Leopoldstadt

req13463

Jetzt bewerben

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werden auch Sie Teil des #Team ÖBB.

Für den Bereich Finanzen und Rechnungswesen suchen wir ab sofort eine:n Prozessmanager:in.
In dieser Position sind Sie mitverantwortlich für den Aufbau, die kontinuierliche Weiterentwicklung und den Betrieb des Prozessmanagements im Bereich Finanzen und Rechnungswesen der ÖBB-BCC GmbH und fungieren als bereichsweiter Ansprechpartner für Prozessmanagement-Belange.

Ihr Job

  • Zu Ihrem Aufgabengebiet zählt der Aufbau, die Weiterentwicklung und das Monitoring der Prozesslandschaft.
  • Sie identifizieren, analysieren und gestalten Prozesse und begleiten deren Implementierung und wenden dabei modernste Technologien wie Process Mining oder Robotic Process Automation (RPA) an.
  • Sie beraten und unterstützen die Fachabteilungen in Prozessmanagementagenden (insbesondere bei der Identifikation, Analyse und Gestaltung sowie dem Betreiben, Steuern und Verbessern von Prozessen).
  • Sie arbeiten bei Projekten mit und übernehmen gegebenenfalls Arbeitspaketverantwortung bzw. Projektleitung.
  • Sie entwickeln die Methodik in Einklang mit den Konzernanforderungen weiter.
  • Sie arbeiten integriert mit anderen Managementsystemen (z.B. Qualitätsmanagement).

Ihr Profil

  • Sie können ein abgeschlossenes Studium oder entsprechende fachliche Ausbildung mit Matura vorweisen.
  • Darüber hinaus konnten Sie bereits ~ 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Prozessmanagement sammeln (im Bereich der Identifikation & Abgrenzung von Prozessen, Analyse von Ist-Prozessen & Konzeption von Soll-Prozessen, Ableitung von Verbesserungspotenzialen).
  • Weiters sind Sie sicher im Umgang mit MS-Office und idealerweise auch mit ARIS und Process Mining.
  • Eine Zertifizierung im Bereich Prozessmanagement ist von Vorteil.
  • Sie haben erste Erfahrung in der Moderation von Workshops zur Prozessgestaltung gesammelt und sind idealerweise auch mit Methoden zu Digitalisierung von Prozessen und zu Prozessassessments/-bewertungen vertraut.
  • Ein vernetztes & funktionsübergreifendes Denken mit einer starken Ausrichtung auf Kunden-, Wertschöpfungs- und Prozessorientierung zeichnet Sie aus. 
  • Ihre Arbeitsweise ist selbstständig, Sie handeln zieleorientiert und sind teamfähig.

Unser Angebot

  • Wir bieten einen sicheren und nachhaltigen Arbeitsplatz sowie die Chance, Ihren persönlichen Beitrag zur klima- und umweltfreundlichsten Mobilität in Österreich zu leisten.
  • Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team und ein dynamisches Umfeld mit gestalterischen Freiräumen.
  • Ein attraktives Gleitzeitmodell (38,5h) mit flexiblen Homeofficemöglichkeiten lässt Sie Beruf und Privatleben in einem ausgeglichenen Verhältnis vereinbaren.
  • Des Weiteren finden Sie bei uns umfassende Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung.
  • Zahlreiche weitere Benefits (Sonderkonditionen bei Bahnreisen und in unseren Reisebüros, Ferienhäuser und Appartements in beliebten heimischen Urlaubsregionen, gemeinsame firmeninterne Events & Sportangebote, kulinarische Versorgung durch unser internes Bistro) erwarten Sie.
  • Für die Funktion Spezialist:in Prozessmanagement ist (laut Rahmenkollektivvertrag für Angestellte in Information und Consulting) ein Mindestentgelt von EUR 33.869,22 brutto/Jahr bei einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit einem aussagekräftigen Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie Arbeits- und Ausbildungszeugnissen.

Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation - unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen - bevorzugt aufgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

Ansprechpartner:innen

Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Patricia Sandru, +4366488332071.
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Kontakt

ÖBB-Konzern

Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Arbeitgeberprofil ansehen